Mitgliedschaft AnkerzahnIhre Vorteile als Präventiv-Praxis

Sie leisten eine hervorragende Prophylaxe? Zeigen Sie es!

Sie arbeiten konsequent präventiv und eine Mundhygiene Instruktion ist selbstverständlich? Dann sind Sie richtig bei uns, denn wir sorgen dafür, dass die Patienten das auch zu schätzen wissen. Dem Patienten ist nicht bewusst, dass eine gute Zahngesundheit mit der richtigen Zahnarztpraxis zusammenhängt.

Es liegt kein Ruhm in der Prävention. Ein Zahnschaden, der nicht eintritt, weil dieser über einen langen Zeitraum verhindert wurde, wird nicht als Verdienst des Zahnarztes angesehen. Hingegen wirkt die schöne neue Keramikbrücke und das wunderbar schmerzlose Zahnziehen spektakulär: Der Patient überschüttet nicht selten seinen Zahnarzt dafür mit Lob und Anerkennung. Man ist gerne bereit, dafür gutes Geld zu zahlen. Das nennt man das Präventiv Paradoxon: Ein Schaden, der nie eingetreten ist, ist aber trotzdem ein potenzieller Schaden. Der Zahnarzt erntet kein Lob, wenn alle Zähne so gesund bleiben wie sie sind.

„Der Held sollte der sein, der den Patienten vorzeitig vor Schäden bewahrt“, sagt zum Beispiel Prof. Dannewitz.

Für Patienten gleicht die Wahl der Zahnarztpraxis einem Lotteriespiel. Leider bemerkt der Patient das nicht, ihm ist nicht bewusst, dass seine gute Zahngesundheit mit der Zahnarztpraxis zusammenhängt. Dies wollen wir von Ankerzahn unterstützen, indem wir solche Präventiv Praxen sichtbar machen. Unsere Website garantiert dafür die Reichweite:

Seit Anfang 2020 haben wir schon 80.000 Menschen erreicht – monatlich sind es mittlerweile 18.000 (s.o.)
Überzeugen Sie sich hier selbst.

Die Vorteile der Mitgliedschaft bei Ankerzahn

  1. Als Zeichen für eine konsequent präventiv arbeitende Praxis mit einer entsprechend hochwertigen Prophylaxe steht unser Ankerzahn Logo. Dieses steht unseren Mitgliedern für die freie Nutzung zur Verfügung. Zudem bekommt jedes Mitglied bei Bedarf ein Praxisschild.
  2. Jedes Mitglied kann in unsere Zahnarztsuche aufgenommen werden. Hier suchen durch uns aufgeklärte Patienten nach einer Prophylaxe-Praxis in ihrer Nähe.
  3. Auf Wunsch gibt es:
    – 200 ParoPässe (es gibt drei Motive zur Auswahl, jetzt auch ohne Comic)
    – 200 Broschüren
    – 1 Poster
    (Eine Praxis die weiteres Infomaterial benötigt, kann dieses auf eigene Kosten bei uns im Shop zusätzlich bestellen)
  4. Statt der üblichen 200 Euro zahlen Sie im ersten Jahr nur 150 Euro für eine Mitgliedschaft. Außerdem ist eine Kündigung jederzeit bis zu einem Tag vor Ablauf der Jahresmitgliedschaft ganz unkompliziert per E-Mail oder Telefon möglich.

Die Anforderungen für eine Mitgliedschaft bei Ankerzahn

  1. Der parodontale Zustand muss jährlich dokumentiert und dem Patienten verständlich übermittelt werden, spätestens ab einem Alter von 25 Jahren.
    Dokumentationen können mit unserem ParoPass, ParoStatus, PA Konzepte oder Vergleichbarem erfolgen.
  2. Eine Mundhygiene Instruktion ist, den Leitlinien der EFP entsprechend, zum Beispiel bei der PZR durchzuführen.
  3. Der reguläre Mitgliedsbeitrag beträgt 199 Euro im Jahr. Bis zum Ende 2020 bieten wir einen reduzierten Beitrag von 150 Euro für das ganze erste Mitgliedsjahr an. Einfach unten den Mitgliedsantrag runterladen und ausfüllen. Dann unterschrieben an uns per Email oder Fax schicken: mitglied@ankerzahn.de

Wir werden im Telefongespräch prüfen, ob diese Voraussetzungen gegeben sind:
Beispielfragen:
* Sind die Prophylaxe Fachkräfte entsprechend der Anforderungen ausgebildet?
* Auf welche Weise wird der parodontale Zustand dokumentiert und dem Patienten vermittelt? 

Nur wer unsere Anforderungen erfüllt und das schriftlich bestätigt, kann offizielles Mitglied werden.

Der Zugang zur Mitgliedschaft ist bewusst anspruchsvoll gehalten, weil wir gegenüber den Patienten auf unserer Seite dafür bürgen. Über unsere Zahnarztsuche soll es möglich sein, eine Praxis in der Nähe zu finden, die diesen Qualitätsanforderungen entspricht. 

Wir werden zunächst gezielt die Praxen ansprechen, die bereits Paro Status, PA Konzepte oder unseren ParoPass verwenden. Zudem auch die Praxen die eine DH oder ZMP beschäftigen. Dafür werden wir jeder Praxis telefonisch auf den Zahn fühlen. Nur wer zweifelsfrei und überzeugend unsere Forderungen umsetzen kann, wird auch Mitglied. Lassen Sie uns dafür die ausgefüllte Beitrittserklärung per Mail oder Fax zukommen und wir melden uns bei Ihnen.

Bei Fragen rufen sie uns gerne an: 0431 221 397 70
oder schicken Sie uns eine Email: mitglied@ankerzahn.de

Zusammen stärken wir die Prophylaxe.